25 km

Regierung von Oberbayern

Ihre Merkliste/

Mit Klick auf einen Stern in der Trefferliste können Sie sich die Anzeige merken

1

Passende Jobs zu Ihrer Suche ...

... immer aktuell und kostenlos per E-Mail.
Sie können den Suchauftrag jederzeit abbestellen.
Es gilt unsere Datenschutzerklärung. Sie erhalten passende Angebote per E-Mail. Sie können sich jederzeit wieder kostenlos abmelden.

Informationen zur Anzeige:

Biodiversitätsberater (m/w/d) im Bereich Naturschutz
Neuburg-Schrobenhausen, Freising, Pfaffenhofen a.d. Ilm
Aktualität: 05.08.2022

Anzeigeninhalt:

05.08.2022, Regierung von Oberbayern
Neuburg-Schrobenhausen, Freising, Pfaffenhofen a.d. Ilm
Biodiversitätsberater (m/w/d) im Bereich Naturschutz
Umsetzung von Naturschutzmaßnahmen in den Kernflächen und Schwerpunktgebieten des Naturschutzes Umsetzung des Natura-2000-Gebietsmanagements Aufbau und Umsetzung des Biotopverbunds im Offenland und der Vernetzungskorridore an Gewässern, Wald und Verkehrswegen Umsetzung von Artenhilfsprogrammen Beratung und Umsetzung von Maßnahmen im kooperativen Naturschutz, insbesondere Vertragsnaturschutzprogramm einschließlich Vertragsnaturschutz Wald sowie der Landschaftspflege- und Naturparkrichtlinien Beurteilung von Lebensräumen bezüglich naturschutzfachlicher Qualität, Artenausstattung und Entwicklungspotentialen Unterstützung der Kommunen bei ihren Aufgaben im Bereich Natur- und Artenschutz Information und Kommunikation mit Eigentümern und Landbewirtschaftern, Kommunen, Erholungssuchenden, Verbänden und sonstigen Akteuren Enge Zusammenarbeit mit den höheren Naturschutzbehörden, Wildlebensraumberatern der Landwirtschaftsverwaltung und relevanten Akteuren (Verbände, Kommunen, Kirchen, Unternehmen, Flächennutzer und -eigentümer) sowie dem Bayerischen Artenschutzzentrum
Abgeschlossenes Studium (Bachelor [FH]) in den Studienfächern Landschaftsökologie, Biologie, Landwirtschaft oder in anderen für die Bewältigung der oben genannten Aufgabenschwerpunkte geeigneten vergleichbaren Fachrichtungen -ODER- Beamte (m/w/d) der dritten Qualifikationsebene in der Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik, fachlicher Schwerpunkt bautechnischer und umweltfachlicher Verwaltungsdienst, Fachgebiet Naturschutz und Landschaftspflege Gute Kenntnisse von Flora und Fauna Von Vorteil sind: Kenntnisse der Instrumente im Naturschutz in Bayern, v.a. der Förderprogramme (Bayerisches Vertragsnaturschutzprogramm, Landschaftspflegemaßnahmen) Erfahrung in der Umsetzung von Naturschutzprojekten mit verschiedenen Kooperationspartnern, v.a. der Landwirtschaft und Kommunen Kenntnisse in der Umsetzung von Natura-2000-Managementplänen Kenntnisse im Bereich der Landwirtschaft Ein sicherer Umgang mit geografischen Informationssystemen Erfahrungen im Projektmanagement sind erwünscht Belastbare Persönlichkeit, die über ein sicheres und verbindliches Auftreten, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen verfügt Freude am Umgang mit Menschen und Beratungstätigkeit Ausgeprägte Teamfähigkeit, Kommunikations- und Integrationsfähigkeit Erfüllen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen zur Berufung in ein Beamtenverhältnis, sofern noch nicht verbeamtet (Altersgrenze von 45 Jahren zum Zeitpunkt der Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Probe nicht überschritten, gesundheitliche Eignung, Verfassungstreue, deutsche Staatsangehörigkeit oder die eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union) Bereitschaft, gelegentlich auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten zu arbeiten (zahlreiche Dienstreisen) Gültige Fahrerlaubnis der Klasse B

Standorte

Die aktuellsten Regierung von Oberbayern Angebote: