Informationen zur Anzeige:

Referatsleitung (w/m/d) im Referat Gesamtrechnungen, Wirtschaftswissenschaftliche Analysen, Arbeitsmarkt, Außenhandel
Fellbach
Aktualität: 16.07.2024

Anzeigeninhalt:

16.07.2024, Statistisches Landesamt Baden-Württemberg
Fellbach
Referatsleitung (w/m/d) im Referat Gesamtrechnungen, Wirtschaftswissenschaftliche Analysen, Arbeitsmarkt, Außenhandel
Ihre Aufgaben:
»Gesamtrechnungen, Wirtschaftswissenschaftliche Analysen, Arbeitsmarkt, Außenhandel« Sie leiten das Referat und nehmen Führungsaufgaben wahr, Sie übernehmen die Federführung des Arbeitskreises »Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen der Länder« 1 und vertreten diesen in nationalen und internationalen Gremien, Sie initiieren und begleiten wirtschaftswissenschaftliche und fachübergreifende Analysen und Projekte, z. B. im Bereich der Konjunktur- und Strukturbeobachtung oder der »Forschung und Entwicklung«, Sie engagieren sich in der Weiterentwicklung der Methoden und Konzepte und sind im fachlichen und wissenschaftlichen Austausch mit Dritten, z. B. Instituten, Statistische Ämter des Bundes und der Länder, den Ministerien oder den Industrie- und Handelskammern.
Das bringen Sie mit:
Diplom-/Magisterabschluss an einer Universität oder ein Masterabschluss. Ein Masterabschluss an einer Fachhochschule oder Dualen Hochschule muss in einem akkreditierten Studiengang abgelegt worden sein. Sie verfügen über ein abgeschlossenes Hochschulstudium (Diplom-, Magister- oder Masterabschluss) idealerweise der Fachrichtung Volkswirtschaft, der Statistik mit Wirtschaftsbezug oder eines vergleichbaren Studiengangs mit volkswirtschaftlichem Schwerpunkt mit mindestens der Abschlussnote »gut« oder besser, Sie haben Kenntnisse über die Verflechtungen des Wirtschaftsgeschehens, Sektoren und Aggregate im Gesamtsystem der regionalen VGR oder eine entsprechende Expertise, Sie bringen eine mehrjährige Führungserfahrung in mindestens zwei unterschiedlichen Bereichen, die den Anforderungen des höheren Dienstes entsprechen, mit und verfügen idealerweise auch über Berufserfahrung in Forschungsprojekten mit volkswirtschaftlichem Bezug, Sie zeichnen sich durch strategisches Denkvermögen, die Befähigung zu konzeptionellem Arbeiten und Offenheit für übergreifende und neue Themen aus, Sie verfügen über gute Kenntnisse im Bereich der statistischen Methoden und Verfahren sowie in ökonometrischen Modellen, Organisations- und Kommunikationsfähigkeit sowie ein hohes Maß an Eigeninitiative und Belastbarkeit gehören zu Ihren Stärken, Sie haben Interesse und Freude an einer fachbereichs- und bundesländerübergreifenden Zusammenarbeit und setzen dabei Ihr Verhandlungsgeschick ein, Sie haben gute bis sehr gute Kenntnisse in Englisch und bringen die Bereitschaft zu Dienstreisen mit.

Standorte